Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Regent’

der Regent ist eine pilzresistente Rotweinsorte. Sie braucht nur ein Minimum an Pflanzenschutzmittel.  Im Jahre 1967 als ( Silvaner x Müller Thurgau) x Chambourcin gekreuzt und seit 1995 im Sortenverzeichnis aufgenommen, erlebte im Markgräflerland eine Schnellgeburt in der Anpflanzung dieses hochgelobten roten Neulings. Ebenso schnell ging die Rodung vonstatten. Bislang sagte ich immer, das ist ein Wein zum Färben von  blassen Rotweinen; man bekommt eine tintenblaue Zunge beim Verkosten usw. So schmeckt kein Rotwein!!

Nachdem ich eine fast vergessene Flasche Regent aus dem Jahre 2010 geöffnet und verkostet habe, muss ich diese Vorurteile revidieren.  Im Glas zeigt der Regent eine hohe Farbdichte bis hin zu tiefem violettrot. In der Nase findet man würzige Aromen nach mediterranen Kräutern, umgeben von Süßkirschen und Pflaumen. Eine relativ milde Säure und ein fast samtiges Tannin machen ihn zu einem außergewöhnlichen Geschmackserlebnis. Im Abgang finde ich Nuancen von Trüffelschokolade.

Das Besondere an diesem 2010er Regent ist die Tatsache, dass ein unbekannter Winzer aus dem Markgräflerland diesen herrlichen Tropfen  jedes Jahr für seinen Haustrunk sowie für Freunde und Bekannte vinifiziert. Der Preis liegt bei etwa € 4.50 die Flasche ab Hof .  Interessant ist der Verschluss mit einem extrudierten Kunststoffstopfen .Gerne können Sie ein paar Flaschen über mich ( ohne Aufschlag ) beziehen.

Heute wage ich zu sagen, ein Markgräfler Regent braucht mindestens 7 Jahre um sich zu entwickeln und zu reifen.

Ewe

 

 

 

 

Read Full Post »

%d Bloggern gefällt das: