Browsed by
Kategorie: Rosa Markgräfler

Spargelwein – Weingräfler

Spargelwein – Weingräfler

neun Weingüter, im Zusammenschluss als Weinmachergruppe der „Weingräfler“ im Markgräflerland, präsentieren zur Spargelsaison ihre leichten, fruchtigen und lebendigen Weine. Unbekümmert und als unaufdringliche Essensbegleiter passen sie zu allen Spargelgerichten.

Diese Weine können Sie direkt vom Weingut beziehen:

1. Winzergenossenschaft Hügelheim , 2. Weingut Lämmlin-Schindler in Mauchen,

3. Weingut W. Löffler in Wettelbrunn,  4. Weingut Ludwig Missbach in Ebringen,

5. Weingut Rieger in Betberg, 6. Weingut Schweigeler in Binzen

7. Weingut Rainer Schlumberger in Laufen, 8. Weingut Zimmermann in Schliengen,

9. Weingut Schneider in Heitersheim oder über 10. Willis Wein Idee.

Wo Sie feinsten Spargel kaufen  ?  Markgräfler Bürgerblatt vom 19.4.2012. Hier auf Seite 10 blättern.

Wo Sie „Spargel – Satt“ serviert bekommen?  Gasthof Löwen in Heitersheim

Frühlings- und Sommerwein Rosa Markgräfler 2011er

Frühlings- und Sommerwein Rosa Markgräfler 2011er

die “Weingräfler” haben den 2011er Rosa Markgräfler abgefüllt. Hinter diesem regionalen Produkt aus dem Markgräflerland steht ein Rosé vom Blauen Spätburgunder. Nach gemeinsam vorgegebenen Qualitätsansprüchen im Weinberg und im Ausbau erzeugen neun Weingüter diese Variation, ähnlich dem Vinho Verde in Rosé. Ein für unsere Region neuer leichter Saisonwein um die 11,50 % vol. alc; seine Leichtigkeit wird durch eine lebendige Perlage aus überwiegend weineigener Kohlensäure unterstützt.

Der zweite in der 2011er  Degustationsreihe von neun “Weingräfler”  ist das in Binzen/ Markgräflerland ansässige  Wein- uns Sektgut Schweigler.

Verkostungsnotiz:

Optischer Eindruck:  helles Erdbeerrot mit pinken Reflexen

Nase / Geruch : zarte Himbeeren, leichte Walderdbeeren und Melonenmelisse

Mund/Geschmack : feine frische Noten nach Waldfrüchten, angenehmes Tannin bei ausgeglichener Säure-Restzuckerbalance. Spritziges Apero

Diese neue Art von  Saisonwein hat einen für Rosé-Weine moderaten Alkoholgehalt von 11,6 % .

Die Säure beträgt 5,9 gr. / l und der Restzucker 5,9 gr. / l.

Empfehlung wozu ein Rosa Markgräfler passt:  zu Spargel mit Lachs und Krazete sowie zu leichten Fischgerichten. Als Aperitif. Serviertemperatur bei 8 ° C.

Der Verkaufspreis beträgt € 6.50 brutto für die 0,75 ltr . Flasche.

Der Badische Weinbauverband verkostete 154 Weine der Kategorie “ Frühlings- und Sommerweine “ vom Jahrgang 2011. Nur 84 Weine wurden als solche ausgezeichnet. Darunter der Rosa Markgräfler vom Weingut Schweigler. Die ausgezeichneten Weine finden Sie im aktuellen Weinjournal „Badisches Wein Magazin“ Nr. 1 – 7 Jahrgang.

pb:ld



							
Aperol trifft Rosa Markgräfler

Aperol trifft Rosa Markgräfler

Apero kommt von Aperitif.

Aperol ist ein Likör aus Italien, der aufgrund seines fruchtig-bitteren Geschmacks meist als Aperitif oder in Cocktails verwendet wird. Er ist ein Destillat aus Rhabarber, Chinarinde, Enzian, Bitterorangen und aromatischen Kräutern mit orange-roter Färbung und einem bittersüßen Aroma. Aperol hat in Italien einen Alkoholgehalt von 11 Prozent, in Deutschland seit Anfang 2006 15 Prozent.

Die Brüder Luigi und Silvio Barbieri reisen 1919 von Venedig zur internationalen Messe nach Padua, um der Öffentlichkeit ihre neueste Kreation zu präsentieren: Aperol

Zehn Weingräfler aus dem Markgräflerland stellen im Jahre 2011 ihren frischen und fruchtigen „Rosa Markgräfler“   vor. Der Alkoholhalt liegt bei diesem Rosé aus der Traube des Blauer Spätburgunder  bei 11,5 bis 12 % vol.

Ideal um beide zu einem feinen Aperitif zu vereinigen. Dazu gehören

I: in der klassischen Form als Rosarol

1 cl Aperol und 10 – 12 cl. Rosa Markgräfler und ein Eiswürfel aus Orangensaft. Garnieren mit einem Blatt der Zitronenmelisse.

II. in der spritzigen Variante als Rosarol sprizz

2 cl Aperol und 12 cl. Rosa Markgräfler

und 6 cl Mineralwasser mit Gas oder Winzersekt / alternativ Secco.

Ein Eiswürfel aus Orangensaft. Garnieren mit einem Blatt Melonenmelisse.

Empfehlung die passt: Deutschlands bester Bio-Secco 2010 vom Weingut Rieger in Betberg und ein 2010er „Rosa Markgräfler“ von einem der neun Erzeuger dieses Regioproduktes.

Zu beziehen über: www.weingraefler.de und www.huegelheimer-wein.de