Blauer Markgräfler

Blauer Markgräfler

vom Weingut Schneider in Heitersheim.

Verkostungsnotiz Variante 1.:

auch im Winter mit 15 ° C servieren. Ein Blauer Spätburgunder im Glas nimmt die Raumtemperatur sukzessive auf und lässt den Wein Schluck für Schluck aufwachen.

Optischer Eindruck : mittleres rot mit violetten Reflexen

Nase / Geruch: Aromen von Brombeeren und reifer Süßkirsche

Mund / Geschmack: leicht und fruchtig mit weichen Tanninen

Mit nur 11,5 % alc. vol. ist ein Blauer Markgräfler ein unaufdringlicher Essensbegleiter.

Verkostungsnotiz 2.:

Glühwein herblich süß vom Blauer Markgräfler

1/2 ltr. Blauer Markgräfler in einen Topf gießen. Hinzugeben:  5 Wacholderbeeren, 1 Sternanis, 1  Zimtstange, 3 Nelken, Saft einer Mandarine, 3-4 Teelöffel Wildblütenhonig je nach Süßegrad.

Das Ganze leicht zum köcheln bringen, aber nicht über den Siedepunkt gehen, weil sonst die Inhaltsstoffe wie Spurenelemente, Mineralstoffe und Vitamine zersetzt werden.

Viel Vergnügen beim Probieren.

Weingut Schneider , Kolpingstrasse 7, 79423 Heitersheim

Tel. 07634 2836

Ein Gedanke zu „Blauer Markgräfler

Kommentar verfassen