Grüner Markgräfler – Weintipp von Natalie Lumpp

Grüner Markgräfler – Weintipp von Natalie Lumpp

Die Weinexpertin Natalie Lumpp hat als Sommelière die besten Auszeichnungen erhalten. Sie gibt Seminare, schreibt Kolumnen und tritt im Fernsehen auf wie z.B. im ARD – Buffet. Für die 2011 April – Ausgabe BRIGITTE hat sie unter Weintipp / Kochen drei von insgesamt neun „Grüner Markgräfler“ vom Jahrgang 2010 getestet.

Weingut Wolfgang Löffler – Staufen – Wettelbrunn –

Ganz frisch, leicht, fruchtig und er duftet wie frische Kräuter und Melonen. Im Gaumen bekommt er mehr Minze, und er trinkt sich ganz leicht – ideal auch an heißeren Tagen. Ich empfehle ihn zum Spargesalat mit Cottage Cheese.

10 % vol. Alc.       4,4 g/l RZ        5,8 g / l Säure

Weingut Lämmlin – Schindler – Mauchen –

wirkt kerniger und bringt mehr den typischen Gutedelduft von Mandeln und Nüssen mit. Im Gaumen behält er alles, was er im Duft versprochen hat! Ganz prima zu den Spargeln mit Pesto und Ei.

10,0 % vol. Alc.      4, 7 gr / l RZ       5.8 gr / l Säure

Winzergenossenschaft Hügelheim

Und dieser 2010er Grüner Markgräfler hat den unglaublich grünen Duft von Äpfeln und Birnen. Im Mund kommen mehr kräuterige Aromen durch. Probieren Sie ihn z.B. zum gekräuterten Spargel im Wok oder zum grünen Spargel.

9,8 % vol. alc.     5,5 gr / l  RZ      5,8 gr / l Säure

Das BRIGITTE Probierpaket mit den drei unterschiedlichen Weinen „Grüner Markgräfler“ bekommen Sie inkl. Versand für € 22.50 bei der Winzergenossenschaft Hügelheim.

Tel. 07631 4020 oder info@wghuegelheim.de

Feinste Spargelgerichte zu den genannten Weinen finden Sie im Heft 10 April Ausgabe der BRIGITTE

Kommentar verfassen