Muskateller – Biowein vom Weingut Rieger – Betberg

Muskateller – Biowein vom Weingut Rieger – Betberg

Die Nachfrage nach Ökoweinen wächst stetig. Das zeigt wieder einmal die Prämierung der besten Weine von Mitgliedern des Ecovin-Verbands Baden. Am 4. Mai 2009 wurden in Freiburg über 200 badische Weine aus biologischem Anbau verkostet und die Auswahl der Besten Badischen Bioweine des Jahrgangs 2008 getroffen.

Dort wo die Welt offensichtlich noch in Ordnung ist und fast vergessen vom Umfeld,  liegt  der stille und besinnliche Ort Betberg, umgeben von grünenden Weinbergen.IMG_3574PanoramaRebberge Gäbe es da nicht das Weingut Bernhard Rieger. Geführt von Bernhard Rieger und Sohn Philipp.

Die angegliederte typische und urige Straußenwirtschaft ist ein Juwel und Geheimtipp im Markgräflerland.  Eine der Spezialitäten in der seit 1986 geöffneten Straußi mit nur 40 Sitzplätzen ist ein feinst geschnittener Elsässer Wurstsalat mit selbst gebackenem Bauernbrot.

Durch die junge Generation  der Winzer und Weinmacher erfolgt eine natürliche Umkehr im Weinberg und damit auch in der Kellerwirtschaft.

Mit Sohn Philipp RiegerIMG_3573philippin der Weinmacherlehre beim Weingut Zähringer und durch den legendären ECOVIN- Lehrmeister Paulin Köpfer geprägt, wurde die drei Jahre dauernde Umstellung im elterlichen Betrieb zum zertifizierten ECOVIN-Weingut erfolgreich geschaffen.

Schon im ersten Jahr der ECOVIN-Zertifizierung gelang mit dem

2008 er Muskateller trocken

ein prämierter Erfolg unter der Bestenauswahl der Badischen Bioweine  im Bereich:

Leichte, trockene Weißweine.

Verkostungs – Erlebnis

Am heutigen lauen Sommerabend,  warmer Mittelmeerwind strömt aus der Burgunderpforte  ins Markgräflerland, die jungen Rotschwänzchen geben aufgeregt ihr erstes Konzert. Ein trockener und mit 9 ° servierter Muskateller trocken passt  so richtig gut in das Umfeld einer friedlichen Landschaft.

Der Muskateller präsentiert sich mit einer hellen grünlich-gelben Farbe. Das dünnwandige Lambertglas hat leichten Tau angesetzt, suggeriert Frische und Leichtigkeit. In der Nase eine fruchtige Fülle von  Mango, Annanas,  und feinstem Reben-Muskat. Im Geschmack eine harmonische Säure – Süße Balance .  Der Muskateller entfaltet sich augenblicklich, wenn er die Zunge berührt und der Nachhall ist ungewöhnlich lang.

alc. vol 11,5 %       Säure 7,3 gr / l .       RZ 5,7  gr/l.

Selten hatte ich das Vergnügen, einen solch vollendeten Muskateller verkosten zu dürfen. Im Herbst 2008 durfte ich vorab die vollreifen Muskateller – Trauben  probieren, ihren betörenden Duft und Geschmack speichern. Diese wunderschönen Informationen fand ich heute Abend wieder in dem filigran vinifizierten Bio-Muskateller. Höchstes Lob an Philipp Rieger.  Ein wahrlicher Sieger bei der ECOVIN Prämierung.

Der Preis pro 0,75 ltr. Flasche liegt bei € 4.80 ab Hof.  Ein Wert, der nur bei einem noch unbekannten jungen Weinmacher zu finden ist.

Am Samstag, den 25 Juli findet eine Secco Nacht  auf dem Weingut Rieger statt. Ein Tanzabend mit allen Genüssen.

Kommentar verfassen