Biowein von Daniel Feuerstein für Stuttgart

Biowein von Daniel Feuerstein für Stuttgart

Die Nachfrage nach Ökoweinen wächst stetig. Das zeigt wieder einmal die Prämierung der besten Weine von Mitgliedern des Ecovin-Verbands Baden. Am 4. Mai 2009 wurden in Freiburg über 200 badische Weine aus biologischem Anbau verkostet und die Auswahl der Besten Badischen Bioweine des Jahrgangs 2008 getroffen.

Aus der Gruppe um den Grüner Markgräfler waren zwei prämierte Weingüter dabei.

Weingut Ludwig Mißbach aus Ebringen. Siehe Bericht an nächster Stelle.

Weingut Daniel Feuerstein aus HeitersheimFeuerstein

Drei angestellte Weine von dem Ecovin-Enthusiasten Daniel Feuerstein wurden prämiert.

Alle aus dem Heitersheimer Maltesergarten:

Leichte, trockene Weißweine

2008 er Grauburgunder tocken   Preis :   € 7.20

Pilzwiderstandsfähige Rebsorten

2007 er Cabernet Carbon trocken Preis:  € 8.20

2008  er Helios Kabinett trocken Preis:    € 4,70

Der Finanzminister Willi Stächele und Landtagspräsident Peter Straub besuchten diese Woche zusammen mit dem Heitersheimer Bürgermeisterr Jürgen Ehret den engagierten Biowinzer Daniel Feuerstein. WilliStächelGenüsslich probiert wurden selbstverständlich die jüngst prämierten Bioweine.

Unser Finanzminister Willi Stächele war vor allem begeistert von dem

2008 er Gutedel trocken MaltesergartenGutedel

Dieser gute und edle Wein soll künftig bei Festlichkeiten im Ministerium kredenzt werden. Bei der Güte dieses Weines sicherlich ein Schnäppchen. Prei pro 0,75 Fl. € 5.20.  Wahrlich ein guter und  sparsamer Finanzminister Willi Stächele, kommt er doch aus dem badischen Bad Bellingen.

Daniel Feuerstein hätte ihn gerne noch den „Grüner Markgräfler“ verkosten lassen.  Der frische, lebendige und unbekümmerte Sommerwein war jedoch schon ausverkauft, bevor der Sommer beginnt. Der junge Weinmacher war im Jahre 2007 er erste Pionier um den Initiator Berthold Willi aus Willis Wein Idee zur Umsetzung der neuen Markgräfler Lebensart.

Die Heitersheimer können stolz sein auf ihre weiteren Bio-Weinmacher wie:

Paulin Köpfer vom Weingut Zähringer

Fritz Lampp vom Weingut Lampp

sowie die Umsteller auf Ecovin IMG_3543 Katharina + Matthias Pfefferle vom Weingut Schneider .

dieser Betrieb mit angegliederter Straußenwirtschaft gehört  zur  Gruppe „Grüner Markgräfler“. Der quirlige Sommerwein war ebenfalls wie der von Feuerstein nach 3 Monaten ausverkauft. Wir freuen uns auf den Jahrgang 2009.

Heitersheim entwickelt sich zur ECOVIN-Hauptstadt von Baden-Württemberg.


_

Kommentar verfassen